Fehler bei der Kindererziehung

Das Kind, das erste Fundament für die Zukunft eines Menschen, wird im Alter von 0-12 Jahren gelegt. Das Unterbewusstsein in diesem Alter wird durch die Lehren und Ansätze der Umwelt und ihrer Eltern geprägt. Wenn die unbewusste Information im Erwachsenenalter nicht verändert wird, wirkt sich dies auf das gesamte Leben der Person aus.

Andere Bedürfnisse des Babys mit einem Schnuller zum Schweigen bringen…

Um emotionale Bedürfnisse im Erwachsenenalter zu befriedigen; Verursacht es Abhängigkeit von Substanzen wie Zigaretten, Keksen, Süßigkeiten, Alkohol, Drogen. Wenn er sich ausdrücken muss, unterdrückt er sich ständig. Es geht über seine Bedürfnisse hinaus und kann ihre Gefühle nicht leicht ausdrücken.

Schokolade geben, wenn das Kind unglücklich ist oder weint.

Wenn es unglücklich ist, wird sein emotionaler Hunger durch Zutaten wie Schokolade oder Dessert unterdrückt. Durch die Entwicklung eines Weges, seinen emotionalen Hunger mit Essen zu stillen, kommt es zu Überernährung.

Bei Erfolg belohnen, bei Unrecht bestrafen …

Es spürt, dass alles bedingt ist. Es wird egoistisch, sucht in jedem Fach nach Ursachen Wirkungen und Beziehungen. Es eilt nur, um das Ziel zu erreichen, kann aber nicht genießen, was gerade und in der Realität passiert. Es lebt nicht in der Vergangenheit und in der Zukunft. Es wartet darauf, im Erfolg gewürdigt zu werden, und neigt dazu, sich in Fehlern zu verstecken oder ihnen zu entkommen.

Zu sagen ich mache es, weil ich dich liebe..

Es nimmt wahr, dass Liebe Sanktion ist, Liebe bedingt ist und es lernt, dass Liebe gegenseitig ist. Er beobachtet Interessen in all seinen Beziehungen, wartet auf eine Antwort, kann nicht zwischen bedingter oder bedingungsloser Liebe unterscheiden.

Kindererziehung in einem Umfeld von Streit, Hass und Diskussion…

Das Kind wird zu Streitereien einbezogen, hasst sich selbst und seine Umwelt, seine Liebe gegenüber dem Körper verursacht Deformität, vorzeitiges Altern oder Gewichtszunahme. Er kann das Leben nicht genießen und erlebt es oft und macht ihn unglücklich. Er wird gereizt und frustriert, er macht gerne Ärger, wo immer wir aufhören.

Kindern die man nicht war nimmt…

Es wächst mit einem Schande Gefühl. Es ist wütend auf sich selbst und das Leben, Rückzug, Belastbarkeit, Selbstwertgefühl, Versagen und Passivität. Das Kind verliert sein Selbstwertgefühl und zeigt schüchternes Verhalten in der Gemeinde.

Mangel an Aufmerksamkeit und Unterstützung…

Es vertraut sich selbst nicht, sucht Vertrauen, Fürsorge und Liebe außerhalb und in anderen. Das Kind kann nicht nein sagen, wer auch immer etwas sagt, geht es hinter ihnen her. Wenn er Aufmerksamkeit von irgendjemandem bekommt, wird es gleich vertrauen.

Kinder, die nicht respektiert und ignoriert werden …

Ihre Kreativität endet und schließt sich dem Selbstausdruck an. Die Neugier nimmt ab, die Unbeweglichkeit nimmt zu. Sie haben eine einheitliche Lebensstufe in ihrem Geschäfts- und Privatleben. Sie leben ein normales und flaches Leben in einer Form. Sie können nicht mutig sein und angreifen. Sie haben viele Gewichtsprobleme.

 Kinder, die in unsicheren Umgebungen aufwachsen…

Sie treffen in ihrem ganzen Leben Angst, Zweifel, Pessimismus und falsche Entscheidungen. Sie handeln in einem Zustand körperlicher Inaktivität, sie können in nichts Erfolg haben und sie können keinen Job bis zum Ende annehmen. Sie erleben oft Enttäuschungen.

Mit anderen Kindern Vergleichen…

Ich fühle mich wertlos. Es strebt danach, in allem Leben perfekt zu sein und wartet darauf, dass andere es genehmigen.Es führt dazu, dass emotionale Prozesse im Leben häufig schwanken. Es verursacht ein unglückliches Leben. Er wendet sich Verhaltens- und Substanzabhängigkeiten zu, wo er Glück mit Geld kaufen kann. Sie scheitern im privaten und geschäftlichen Leben, fühlen sich ständig wertlos, wenn sie mit anderen verglichen werden. Sie fühlen sich wertlos und schätzen andere mehr.

Während das Kind seine Gefühle offenbart, die Nachricht zu senden, dass es schwach, oder falsch ist…

Es bewirkt, dass die Unterdrückung von Emotionen stark aussieht, wenn es erwachsen wird. Es ist die Grundlage für das Auftreten aller psychosomatischen Erkrankungen im Körper.

Körperliche Bestrafung, wenn etwas nicht stimmt…

Wenn es glaubt, es falsch gemacht zu haben, bestraft es seinen eigenen Körper. Wie zum Beispiel Nägel essen, fett werden, sich krank machen.

Um sich über die Ängste des Kindes lustig zu machen…

Es verursacht eine Vergrößerung der Angst. Unterschwellig Botschaften wie „du bist nicht Mutig“, „du bist Schwach“ werden in anderen Angelegenheiten gestärkt. In diesem Fall verursacht es in einigen Fragen seines Lebens zu Unbeweglichkeit. Die Fülle, die das Leben bietet, ist blockiert.

Paylaş

Yorum yaz

Lütfen yorum yazın
Lütfen adınızı buraya girin